Bunte Lesewochen

Von 2009 bis 2013 fand jeweils im Frühjahr für mehrere Wochen die konzertierte Veranstaltungsreihe Bunte Lesewochen statt. Wir haben Bibliotheken bei der Druchführung und Organisation von Veranstaltungen sowie bei der Öffentlichkeitsarbeit unterstützt. Insgesamt erfreuten sich jeweils mehr als 3000 kleine und große BesucherInnen bei rund 280 Veranstaltungen in den steirischen Bibliotheken und Schulen.

 

 

Bunte Lesewochen Steiermark 2013 - Rückblick

Bunte Lesewochen 2013 - Buntes Treiben in den steirischen Bibliotheken

 

Die bewährte Veranstaltungsschiene der Leseoffensive Steiermark brachte im April und Mai erneut zahlreiche AutorInnen-Lesungen, Buch-Workshops, Märchentheater, Lesefeste, Literaturwerkstätten, literarische Wanderungen, Bilderbuchkinos oder auch Elternbildungsveranstaltungen in die ganze Steiermark: 67 Veranstaltungen in rund 60 Öffentlichen Bibliotheken und Schulbibliotheken haben wieder kleine und große Leseratten und solche, die es noch werden wollen, begeistert.

 

Die oststeirische Autorin Andrea Sailer erzählte Erotisches in Oberaich, Claudia Rossbacher, deren erster Steiermark-Krimi „Steirerblut“ kürzlich für den ORF verfilmt wurde, las in Gaishorn am See, Fred Ohenhen nahm mit seinen Sagen die ZuhörerInnen in Leoben mit nach Nigeria und in Bad Gams verbrachte man eine märchenhafte Lesenacht mit Erzählerin Sabine Schlick in der Bibliothek. Kinderbuchautorin Karin Ammerer motivierte vielerorts kleine Spürnasen zum Entdecken des eigenen detektivischen Geschicks, während das Kombinat Helmut Schlatzer und Sabine Aigner, alias Theater/Baum/Schere, von Lieboch über Bad Radkersburg bis Kapfenberg mit ihren ausgefallenen Märchentheater und Workshops das junge Publikum in ihren Bann zogen.

 

Organisiert wurde erstmals für die Bunten Lesewochen eine Autorinnen-Lesereise von der Öffentlichen Bibliothek Hitzendorf: Brigitte Weninger, Kinderbuchautorin und Pädagogin aus Tirol, tourte mehrere Tage durch die Bibliotheken Edelschrott, Lannach, Unterpremstätten, Fernitz, St. Stefan/ Stainz, die Grazer Stadtbibliothek und Hitzendorf, wo sie nicht nur mehrere Volksschulklassen und Kindergartengruppen mit Lesungen erfreute, sondern auch „freche Leserezepte“ für Eltern, BibliothekarInnen und PädagogInnen vermittelte.

 

Darüber hinaus fanden auch einige Lesungen im Rahmen der „LESERstimmen“-Aktion des Büchereiverbandes Österreich innerhalb der Bunten Lesewochen statt: Helga Bansch war mit ihrem Buch „Hexlein“ u. a. in der Bücherei Murfeld zu Gast, in Frannach begrüßte die Volksschule Dorothee Schwab mit „Gloria nach Adam Riese“.

 

 

Berichte und Fotos zu einzelnen Veranstaltungen bzw. zu Veranstaltungen im Rahmen der Bunten Lesewochen aus den vergangenen Jahren finden Sie in unserer Bildergalerie.

 

 

L E S E ZENTRUM Steiermark
Bildung Steiermark
Land Steiermark


AutorInnen- und ReferentInnenpool

Empfehlenswerte AutorInnen und ReferentInnen für Ihre Veranstaltung finden Sie in unserem AutorInnen- und ReferentInnen-Pool.