Vorlesen und Erzählen

Vorlesen und Erzählen wichtige Bestandteile unserer Kultur. Gerade in unserer technisierten Welt bedarf es ab und zu wieder entsprechender Entschleunigung. Erzählen und Vorlesen sind dafür probate Mittel und überdies für die kindliche Entwicklung von enormer Bedeutung; dies zeigen auch zahlreiche Studien.

Das Vorlesen und Erzählen von Geschichten bietet Eltern und Kindern nicht nur die Möglichkeit, wertvolle Zeit miteinander zu verbringen, sondern unterstützt das Kind auch in seiner Entwicklung. Kinder brauchen neben Spielen auch (Bilder) Bücher, um sich ein Bild von der Welt machen zu können. Ganz nebenbei fördert das Vorlesen und Erzählen auch die Fantasie, die Kreativität, das symbolische Denken und die Sprach- und Lernentwicklung.

 

10 Tipps zum Vorlesen und Erzählen:

 

Bemühen Sie sich um tägliches Vorlesen und Erzählen, z.B. vor dem Schlafengehen.

 

Bücher und elektronische Medien sollten nicht gegeneinander ausgespielt werden.

 

Reden Sie mit Ihrem Kind über Fernseh-, Computer- und Leseerlebnisse.

 

Nehmen Sie sich beim Vorlesen und Erzählen für die Fragen Ihres Kindes Zeit.

 

Wählen Sie Bücher aus, die sich mit der Gefühls- und Erlebniswelt Ihres Kindes beschäftigen.

 

Überfordern Sie Ihr Kind nicht mit zu langen und zu schwierigen Geschichten.

 

Vorlesen und Erzählen soll Ihnen und Ihrem Kind Spaß machen.

 

Jede Geschichte fördert die Fantasie Ihres Kindes.

 

Vergessen Sie nicht, dass die Sprachkompetenz unmittelbar mit der Lesekompetenz zusammenhängt.

 

Lassen Sie sich überraschen vom vielfältigen Angebot der steirischen Bibliotheken!

L E S E ZENTRUM Steiermark
Bildung Steiermark
Land Steiermark


"Lesen ist Familiensache. Im Kreis der Eltern und Geschwister findet das Kind den Schlüssel zur Welt der Bücher!"

 

(Stiftung Lesen)